Spielpläne / Ergebnisse / Berichte U15 Saison 2008/2009 (Kreisliga 01)

          

 

FFC Wacker München

 TSV Neuried

 FC Puchheim

 SF Harteck

 TSV Gilching/Argelsried

 FC Moos-Eittingermoos
  TSV SF Poing


   

21.06.09 - 15:00 Uhr  SV Schechen - FC Moos-Eittingermoos   3:2 (0:0)

Entscheidungsspiel um die Bezirksmeisterschaft Oberbayern

  

Das es heute in Hohenbrunn ganz schwer werden würde, hat sich schon beim Blick auf den Spielberichtsbogen gezeigt. Wie wir fast erwartet haben, hat der SV Schechen noch hochkarätigere Verstärkung aus ihrem U17-Bayernligateam aufgestellt, wie am letzten Sonntag gegen Vierkirchen. Na ja was solls, hätten wir auch nicht anders gemacht, wenn wir noch solche Spielerinnen in der Hinterhand gehabt hätten. Ham wir aber nicht und deshalb mussten wir mit Kampfgeist so gut es ging dagegenhalten. Das gelang im Rahmen unserer Möglichkeiten auch wirklich toll. Sogar ihre Auswahlspielerinnen taten sich sichtlich schwer. Zwar hatten sie insgesamt mehr vom Spiel, trotzdem hielten wir bis zur Pause ein torloses Remis.

   

Nach Wiederanpfiff ging es dann Schlag auf Schlag, jede der beiden Mannschaften hatte seine starke Phase und trotz zweimaliger Führung (jeweils durch Chrissie nach Standardsituationen) reichte es am Ende nicht ganz und die Begegnung ging knapp mit 2:3 verloren. Unter dem Strich ging dieses auch so in Ordnung, man muss anerkennen, dass der SV Schechen die reifere Spielanlage hatte und zwar glücklich aber verdient gewonnen hat. Herzliche Gratulation dazu und viel Glück in der nächsten Partie beim 1. FC Nürnberg.

 

Aber auch unseren Mädels kann man ein großes Kompliment machen, alle haben bis zum Umfallen gekämpft und sich so teuer wie möglich verkauft. Eigentlich müsste man jeder Einzelnen ein Sonderlob zukommen lassen, das würde aber den Rahmen ein wenig sprengen. Trotzdem muss ich heute - entgegen meiner Gewohnheit - einmal zwei Spielerinnen besonders hervorheben. Zum einen Malou, die mit Abstand jüngste Spielerin auf dem Feld! Was sie gegen die 3-4 Jahre älteren Gegnerinnen gezeigt hat, war richtig respektlos. Einfach ganz großes Kino!

  

Die zweite Spielerin hebe ich natürlich aus einem besonderen Grund und einem lachenden und einem weinenden Auge hervor. Die Rede ist von unserer Chrissie! Nicht deswegen, weil sie ein absolutes Klassespiel heute gemacht hat. Das war schon sehr häufig so und da würde ich ja vor lauter Lobeshymnen nicht mehr froh werden ;-))) Auch nicht deswegen, dass sie unsere 2 Tore geschossen hat, sie hat schon so viele davon für uns erzielt, dass die gar keiner mehr zählen kann... Nein, sondern deswegen, weil sie in den letzten drei Jahren immer da war, wenn es wichtig war, sich von diversen Verletzungen nicht hat abhalten lassen und natürlich so manches Spiel für uns aus dem Feuer geholt hat. Tja und nachdem wir ja schon letztes Jahr ausgemacht haben, dass sie am Ende dieser Saison zu einem großen Verein wechselt, ist es jetzt so weit. Sie hat heute ihr letztes Spiel für unseren Verein gemacht. Sie wird uns Richtung FFC Wacker München verlassen und dort nächstes Jahr in der U17-Bayernliga spielen. Dazu gratulieren wir ihr natürlich ganz herzlich und wünschen ihr alles Glück auf ihrem weiteren Weg! Trotzdem wird sie uns nicht nur als Spielerin, sondern vorallem auch als Mensch sehr fehlen! Und an Wacker die Bitte: Passt's gut auf unsere Chrissie auf!!! 

          

               

20.05.09  -  18:30 Uhr

FC Moos- Eittingermoos - FFC Wacker München5:4  (1:3)

-     

  :     12. Punktspiel (7. Spieltag Rückrunde)

Spiel wurde wegen des VW-Cup Finales in Wolfsburg verlegt und das Heimrecht getauscht, vielen Dank dafür an die Verantwortlichen Trainer des FFC Wacker München...

    

Schon vor dem Anpfiff war klar, dass es heute ganz schwer werden würde. Wacker hatte vier Spielerinnen ihrer C1 mitgebracht und wir hatten - mal wieder - einige Ausfälle zu verkraften, so dass auf unserer Seite gleich vier Mädels aus der D1 aushelfen mussten. Alle vier machten - das sei vorweggenommen - ein riesen Spiel und waren eine Bereicherung für unser Team.

Tja und obwohl Sabrina das erste Tor markieren konnte, wurden wir in der Anfangsphase ziemlich in die Defensive gedrängt und ehe wir es uns versahen waren wir dann mit 1:3 im Rückstand. Gegen Ende der ersten Hälfte gestaltete sich die Partie dann wieder etwas ausgeglichener, wobei auf beiden Seiten kein Tor mehr fiel. In der Pause stellten wir dann um, Pia ging ins Tor und Chrissie, die bis dahin die kurzfristig erkrankte Franzi im Kasten vertrat, verstärkte den Angriff. Dieser Wechsel zeigte dann auch bald Wirkung, Chrissie gelang der Anschlußtreffer. Allerdings konnte fast im Gegenzug der FFC Wacker wieder den alten Abstand herstellen. Danach hatten diese aber ihr Pulver offensichtlich verschossen und unsere Mädels zeigten, das sie konditionell sehr stark sind. Zweimal Chrissie und einmal Sabrina gelangen dann auch noch tatsächlich drei Tore und damit der knappe Sieg in einer insgesamt ausgeglichenen Partie. Nachdem das Parallellspiel zwischen dem TSV Gilching und TSV Neuried 1:1 unentschieden endete, werden wir die Kreisliga 01 wohl mit 5 Punkten Vorsprung auf den Zweitplatzierten abschließen.

  

So und jetzt versuchen wir am kommenden Wochenende in Wolfsburg, uns so teuer wie möglich zu verkaufen und dann wartet das Qualifikationsspiel zur Teilnahme an der bayerischen Meisterschaft gegen den SC Vierkirchen oder SV Schechen auf unsere Mädels...        

        

                

15.05.09  -  18:30 Uhr

FC Moos-Eittingermoos - TSV Gilching/Argelsried4:3  (2:1)

-     

  :     11. Punktspiel (6. Spieltag Rückrunde):

Tja , was schreibt man am besten über dieses Spiel? Trotz des Sieges gegen einen wirklich stark aufgestellen TSV Gilching und der damit verbundenen Meisterschaft (zumindest gemeinsam mit dem TSV Neuried), lag nach der Partie eine leichte Verstimmung in der Luft. Denn trotz, dass unsere D heute in Lengdorf eh schon auf die Sonja verzichten musste, was letztlich mitentscheidend für die Niederlage dort war, waren aufgrund von Verletzungspech aber leider auch kurzfristigen Absagen nur 9 Mädels am Start. Das heißt, das Team musste 70 Min. mit zwei Spielerinnen in Unterzahl bestreiten!

Da sollten sich doch einige fragen, ob es dem Teamgeist förderlich ist, wenn man kurz vor dem Spiel durch Zufall erfährt, dass andere Termine wichtiger sind. Das lassen wir jetzt einfach mal unkommentiert im Raum stehen...

Jedenfalls haben die verbliebenen 9 Mädels dem erwartet starken Gegner phantastisch Paroli geboten. Sie kämpften bis zum Umfallen und hielten die Begegnung offen, auch als am Ende natürlich die Kräfte merklich schwanden. Unter diesen Umständen war der knappe Sieg in dieser insgesamt ausgeglichenen Partie doch verdient. Damit sind wir, wie gesagt, bereits vorzeitig Meister. Um alleiniger Meister zu werden, reicht im abschließenden Spiel gegen den FFC Wacker nun ein Punkt...

Tore: Sabrina (2), Chrissie (2)  

       

                

08.05.09  -  18:30 Uhr

FC Moos-Eittingermoos - TSV Poing8:0  (4:0)

-     

  :     10. Punktspiel (5. Spieltag Rückrunde)

Zeitungsbericht:

Nach hektischem Beginn kamen die Mooser U15-Juniorinnen gegen den Tabellenvierten TSV Poing zunehmend besser ins Spiel. Die Mannschaft kam am Ende zu einem verdienten 8:0 Erfolg, obwohl sie verletzungsbedingt in Unterzahl antreten mussten. Die Torschützen waren Jana Felsl (4), Christina Kokoviadou (2), Lisa Mair und Sabrina Ritzinger. Damit kann das Team am kommenden Spieltag vorzeitig die Meisterschaft unter Dach und Fach bringen.        

                 

               

29.04.09  -  18:00 Uhr

FC Moos-Eittingermoos - 1. FFC Wacker München13:2  (9:2)

-     

  :     9. Punktspiel (7. Spieltag Hinrunde)

Natürlich war heute deutlich zu spüren, dass fast alle bereits mit ihren Gedanken beim Pokalfinale am Sonntag in Crailsheim waren. Trotzdem begannen unsere Mädels gegen unsere Freunde vom FFC Wacker München furios. Bis zur Halbzeit stand es bereits 9:2 und das Spiel war entschieden. In der zweiten Hälfte schalteten sie dann einen Gang zurück, erspielten sich aber immer noch genug Torchancen. Allerdings gingen sie mit diesen sehr leichtfertig um und deshalb sprangen "nur" noch vier Treffer heraus...        

        

                

18.04.09  -  14:30 Uhr

SpFrd Harteck - FC Moos-Eittingermoos0:16  (0:6)

-     

  :     8. Punktspiel (2. Spieltag Rückrunde):

Klar, der Gegner hat es uns heute ziemlich leicht gemacht, aber für's erste Spiel nach der Winterpause war es - von anfänglichen Schwierigkeiten mal abgesehen - doch noch eine gute Leistung und 16 Tore muss man auch erst mal erzielen. Trotzdem muss die Chancenverwertung gegen die vorne platzierten Teams deutlich besser werden...  

       

                

21.11.08  -  17:30 Uhr

TSV Neuried - FC Moos-Eittingermoos2:5  (1:2)

-     

  :     7. Punktspiel (4. Spieltag Rückrunde)

Trotz Schneewarnung und eisigem Wind kam es am Freitagabend zum Spitzenspiel in der Kreisliga01 zwischen unseren Mädels und dem punktgleichen Tabellenzweiten TSV Neuried. Auf der neuen Sportanlage mit tollem Kunstrasenplatz neutralisierten sich die beiden Teams in weiten Teilen der ersten Hälfte. Leichte Feldvorteile waren dabei auf unserer Seite zu beobachten. Man merkte auch sehr schnell, dass sich die Gegnerinnen extrem defensiv mit nur einer Spitze, aber taktisch sehr diszipliniert verhielten. Logisch, dass ein Durchkommen und sehenswerte Kombinationen Mangelware waren. Die arktischen Sturmboen taten dazu noch ihr übriges. So musste eine Einzelleistung von Chrissie herhalten, um mit 1:0 in Führung zu gehen. Lange konnten wir uns darüber allerdings nicht freuen, einige Minuten später kassierten wir nämlich den Ausgleich, den aber Pia per Nachschuss wieder in eine 2:1 Führung umwandeln konnte. Gleichzeitig der Pausenstand. Nach Wiederanpfiff konnte Franzi in höchster Not den erneuten Ausgleich verhindern, ehe dann eine Phase mit schönen Kombinationen folgte und das Spiel durch zwei Treffer, wiederum durch Chrissie, entschieden wurde. Der zwischenzeitliche Neurieder Anschlußtreffer und Jana's Fernschuß in den Schlussminuten zum 5:2 Endstand, war dann kaum mehr als Ergebniskorrektur.

    

Fazit: Klar kann man bei diesen äußeren Umständen kein Spiel auf höchstem Niveau erwarten, die Leistung und dabei vorallem der Einsatz aller heute dabei gewesenen Spielerinnen haben aber 100% gestimmt. Darauf könnt ihr wirklich alle stolz sein, Mädels! In sieben Spielen 18 Punkte geholt, bei einem Torverhältnis von 44:9, das kann sich wahrlich sehen lassen... Und damit halten wir weiter alle Trümpfe in der Hand...        

                 

               

15.11.08  -  14:00 Uhr

FC Moos-Eittingermoos - FC Puchheim10:1  (3:1)

-     

  :     6. Punktspiel (1. Spieltag Rückrunde)

Zeitungsbericht:

Vom Ergebnis her haben die U15-Juniorinnen des FC Moos die Niederlage vor zwei Wochen in Gilching hervorragend weggesteckt. Trotz einer eher durchwachsenen Leistung eroberten sie mit einem 10:1 Kantersieg gegen den FC Puchheim die Tabellenführung zurück. Jedoch kam die Mooser Tormaschine erst nach etwa 25 Minuten beim Stand von 1:1 in Schwung, wobei das Resultat am Ende dank der Treffer von Jana Felsl (3), Katharina Poppen (3), Sabrina Ritzinger (2), Christina Kokoviadou und Franziska Manzinger doch noch recht deutlich wurde. 

  

Dieses Team fuhr heute den 10:1 Erfolg ein:

     

  

Hier findet ihr tolle Bilder von vielen Spielszenen!        

        

                

29.10.08  -  18:00 Uhr

TSV Gilching/Argelsried - FC Moos-Eittingermoos4:0  (2:0)

-     

  :     5. Punktspiel (6. Spieltag Hinrunde):

Mittlerweile wird es schon zur Tradition, wir fahren nach Gilching, treffen dort auf mehr als die halbe B-Bezirksoberligamannschaft und verlieren klar. Heute war es leider nicht anders. Ein absolutes Klasseteam hat Christoph da mal wieder aus dem Hut gezaubert, welches uns in fast allen Belangen überlegen war, das muss man neidlos anerkennen. Deshalb kann ich mir auch den Spielbericht getrost sparen, man braucht nur den Bericht unserer 1:5 Niederlage vom April diesen Jahres lesen, da steht schon alles drin. Wenigstens in der Tabelle ist im Gegensatz zur Vorsaison nicht viel passiert, wir haben immer noch alle Chancen.

  

Allerdings sollten sich die Gilchinger U15-Trainer schon überlegen, ob es wirklich dem Sinne des sportlichen Wettbewerbs entspricht, wenn man beispielsweise unserem Mitkonkurrenten TSV Neuried die 3 Punkte mehr oder weniger schenkt. Unser Sieg gegen diese Mannschaft ist somit über Nacht völlig wertlos geworden. Auch müssen sie für sich selbst entscheiden, ob es sinnvoll ist, den normal in der U15 spielenden Mädchen mitzuteilen, dass diese heute Sendepause haben. Selbst den vielen U17-Spielerinnen, von denen einige nicht einmal aushelfen wollten, hat das Ganze sichtlich keinen Spaß gemacht. Keine überschwängliche Freude über diesen Sieg war nach Abpfiff der Partie zu beobachten. Klar, wenn ich mich nicht mit einem Team identifiziere, dann freue ich mich auch nicht...

  

Jedenfalls haben wir trotzdem keinen Grund, den Kopf jetzt in den Sand zu stecken. Sicherlich war das auch die Niederlage zur rechten Zeit und hat uns gezeigt, dass die Bäume nicht in den Himmel wachsen. Immerhin haben wir gesehen, wo unsere größten Defizite liegen und können nun versuchen, gezielt an diesen zu arbeiten.

       

                

18.10.08  -  14:00 Uhr

TSV Poing - FC Moos-Eittingermoos0:9  (0:3)

-     

  :     4. Punktspiel (5. Spieltag Hinrunde)

Zeitungsbericht:

Bei den Mooser U15-Juniorinnen stand an Wochenende das Duell beim Zweitplatzierten TSV Poing an. Schnell wurde dabei klar, warum das Team verlustpunktfrei an der Tabellenspitze steht. Von wenigen Kontern abgesehen, rollte der Ball während der gesamten Spielzeit in Richtung des Poinger Gehäuses und wenn auch viele hochkarätige Chancen vergeben wurden, so gelang den Mädels vom FC Moos doch ein klarer 9:0 Erfolg. Die Treffer erzielten dabei Christina Kokoviadou (5), Jana Felsl (2) und Sabrina Ritzinger (2).        

                 

               

10.10.08  -  18:30 Uhr

FC Moos-Eittingermoos - TSV Neuried6:0  (2:0)

-     

  :     3. Punktspiel (4. Spieltag Hinrunde)

Zeitungsbericht:

Drei ganz wichtige Punkte haben die U15-Juniorinnen des FC Moos im Heimspiel gegen den bis dahin ärgsten Verfolger TSV Neuried eingefahren. Grundstein für den am Ende klaren 6:0 Sieg war eine solide Abwehrleistung. Die Offensivabteilung hatte in der ersten Halbzeit noch etwas Ladehemmung, lediglich zwei Tore resultierten aus den vielen Chancen. Im zweiten Durchgang kam Neuried besser ins Spiel und die Mooser Girls verlegten sich aufs Kontern, was mit weiteren vier Treffern eindrucksvoll gelang. Die Tore erzielten Christina Kokoviadou (3), Katharina Poppen (2) und Sabrina Ritzinger.        

        

                

26.09.08  -  18:30 Uhr

FC Moos-Eittingermoos - SpFrd Harteck9:1  (4:0)

-     

  :     2. Punktspiel (2. Spieltag Hinrunde):

Zeitungsbericht:

Nichts entgegenzusetzten hatte der SF Harteck München den Mooser U15-Juniorinnen. Die Begegnung kannte von Anfang an nur eine Richtung, nämlich auf das Hartecker Tor. So fielen die Tore in schöner Regelmäßigkeit. Besonders freuten sich die Trainer, dass sich mit Christina Kokoviadou, Jana Felsl, Katharina Poppen, Pia von Terzi, Sabrina Ritzinger, Gabi Forwick und Lisa Mair gleich sieben verschiedene Spielerinnen in die Torschützenliste eingetragen haben.  

Tore: Chrissie (2), Jana (2), Katha, Pia, Sabrina, Gabi, Lisa M.

       

                

19.09.08  -  18:30 Uhr

FC Puchheim - FC Moos-Eittingermoos1:5  (0:1)

-     

  :     1. Punktspiel (1. Spieltag Hinrunde)

Zeitungsbericht:

Hervorragend in die neue Saison sind die U15-Juniorinnen des FC Moos-Eittingermoos gestartet. Beim FC Puchheim kam das Team zu einem am Ende verdienten 5:1 Sieg, obwohl man sich zu Beginn gegen den sehr defensiv eingestellten Gegner sehr schwer tat. So war die 1:0 Pausenführung durch Jana Felsl eher schmeichelhaft. Im zweiten Durchgang erspielten sich die Mooser Mädels dann aber ein deutliches Übergewicht. Ein Hattrick von Christina Kokoviadou, sowie ein weiteres Tor von Jana Felsl waren die verdiente Folge. Unter dem Strich zeigten sich die Trainer aufgrund der starken zweiten Halbzeit sehr zufrieden mit der gezeigten Leistung.        

Tore: Chrissie (3), Jana (2)

      

                 

10.09.08  -  18:30 Uhr

FC Moos-Eittingermoos - 1. FFC Wacker München6:1  (3:1)

-     

  :     Vorbereitungsspiel

Anfangs eher Schatten, dann aber viel Licht bekamen die Zuschauer im Testspiel gegen unsere Freunde vom FFC Wacker München zu sehen. Personelle Probleme waren bei beiden Teams zu verzeichnen, auf unserer Seite fehlten Chrissie (leitete die Partie als Schiri souverän), Sabrina, Lisa M., Jasmin und Leonie. Dafür halfen Kathi vom SCL, sowie Sarah und Lisa von der D aus. Die Zuordnung fehlte deshalb anfangs natürlich, dies wurde im Laufe der Begegnung allerdings immer besser. Das Ergebnis war in diesem Spiel eh zweirangig, wichtig war das Spielverständnis zu verbessern und verletzungsfrei über die Runden zu kommen. Beides wurde erreicht und deshalb war es auch unter dem Strich ein gelungener Test, bevor es in der Liga richtig ernst wird. Hoffen wir, dass bald wieder alle Verletzten einsatzbereit sind, dann muss uns nicht vor der kommenden Saison bang sein...

Tore: Jana (2), Kathi (2), Gabi, Katha