U17 Hallen- und Freiluftturniere in der Saison 2011/2012

 

  

19.02.2012 Hallenturnier der SpVgg Hebertshausen

  

U-17 holt Ampercup 2012 nach Moos
 
Überragende Mannschaftsleistung unserer jungen U-17! 
 
Auch die kurzfristige krankheitsbedingte Absage von Torfrau Franzi Manzinger konnte unsere Mannschaft nicht davon abhalten einen grandiosen Turniersieg einzufahren. Beim Turniermodus jeder gegen jeden bei einem 8er Teilnehmerfeld wurde Hallenfußball nur so zelebriert. Mit 7 Siegen und einem Torverhältnis von 19:3 wurde man ohne Niederlage souveräner Turniersieger.
 
Gleich im ersten Spiel traf man auf den FFC Wacker München. Hier konnte Chiara das goldene Tor erzielen und man gewann mit 1:0.
Im zweiten Spiel hatte der TSV Solln keine Chance und man gewann 2:0 (Lauren/Chiara).
Im dritten Spiel lief sich die Mannschaft richtig heiß und deklassierte den TSV Altomünster in der Spielzeit von nur 8 Minuten mit 6:0 (Sonja 2x, Lauren 2x, Chiara 2x ).
Der starke FC.Puchheim wurde im vierten Spiel mit 2:1 nieder gerungen (Lauren, Chiara) und gleich danach bekam die SpVgg Hebertshausen im fünften Spiel eine 4:1 Packung (Sonja 3x, Isabella 1x).
Nach einem langen Turniertag traf man im sechsten Spiel auf Landesligist TSV Gilching-Argelsried und ließ dem Gegner nicht eine Torchance zu und gewann verdient 2:0 (Lauren, Chiara). Somit war man vor dem letzten Spiel schon Turniersieger.
Die Mannschaft wollte aber ungeschlagen vom Parkett gehen und besiegte dann auch noch den FC Gerolsbach mit 2:1 (Sonja 2x).
 
Torschützen:
Sonja 7x
Chiara 6x
Lauren 5x
Isabella 1x
 
Kader: Franzi Schwager (Tor)- Isabella- Melanie- Sonja- Chiara- Lauren
 
Endergebnis:
1. FC Moos-Eittingermoos
2. FFC Wacker München
3. TSV Gilching-Argelsried
4. FC Puchheim
5. TSV München-Solln
6. FC Gerolsbach
7. TSV Altomünster
8. SpVgg Hebertshausen
 
Fazit:
Wirklich eine grandiose Mannschaftsleistung. Franzi Schwager stellte sich in den Dienst der Mannschaft und war im Tor fast unbezwingbar. Aber viel wichtiger war sie als Aufbauspielerin von hinten heraus und bereitete einige Tore mustergültig vor. Sie war eigentlich die Fünfte Feldspielerin für die Mannschaft. Nochmals vielen Dank!
Ja und die anderen Fünf, Hut ab sehr schöner Hallenfußball. Nochmals Gratulation.

  

  

 

28.01.2012 Obb. Hallenmeisterschaft in Feldkirchen/Westerham

 

Mittelmäßiges Abschneiden unserer jungen U-17 bei den Obb. Hallenmeisterschaften
 
Mit einem 6. Platz mussten sich unsere Mädels vom FC Moos begnügen, trotz starkem Turnierbeginn.
 
Gleich im ersten Spiel traf man auf den Gruppenfavoriten BCF Wolfratshausen. Mit einer ganz starken disziplinierten Defensivleistung konnte man dem Favoriten einen 1:0 Sieg abringen (Torschützin Chiara).
  
Das zweite Spiel gegen Burghausen war kurios. Ein absoluter Grottenkick unserer Mannschaft und die einfachsten Dinge gelangen nicht. Ein Meter vor dem leeren Tor traf man dieses nicht, Bälle versprangen wie bei Anfängern und dann geriet man sogar mit 0:1 in Rückstand.
30 Sekunden vor Schluss gelang Chiara noch der Ausgleich und 1 Sekunde vor Spielende zog Lauren von der Mittellinie ab und der Ball schlug links unten im Gehäuse von Burghausen ein. Der Schiedsrichter erkannte das Tor nicht, weil der Ball die Torlinie nicht in der regulären Spielzeit überschritten hatte. Mein Wissen war, wie in jeder Ballsportart in der Halle. Sobald der Ball noch in der Spielzeit auf das Tor geht, zählt der Punkt oder das Tor. Leider konnte auch das Schiedsgericht keine Regel vorweisen und somit blieb es beim 1:1. Hier besteht meines Erachtens Handlungsbedarf seitens des BFV.
  
Im letzten Gruppenspiel musste gegen Vierkirchen also mindestens ein Unentschieden her, um ins Halbfinale zu kommen. Leider war die Mannschaft in diesem Spiel Mausetot und Vierkirchen gewann hochverdient mit 3:0.
  
Somit ging es um Platz 5. Gegen den FC Puchheim. Gut erholt zeigte sich die Mannschaft jetzt und konnte sehr gut mithalten. Verdientermaßen ging man auch durch Sonja mit 1:0 in Führung. Leider ist die Mannschaft einfach zu grün und körperlich fast jedem Gegner unterlegen und man verlor das Spiel durch zwei katastrophale individuelle Fehler noch mit 1:2. Somit blieb es beim 6. Platz bei der Obb. Hallenmeisterschaft der U-17.
 
Torschützen:
Chiara 2x
Sonja 1x
 
Kader:
Franzi- Melanie- Franzi- Isabella- Sonja- Chiara- Lauren
 
Platzierungen:
1. SV Saaldorf
2. TSV Grafing
3. BCF Wolfratshausen
4. SC Vierkirchen
5. FC Puchheim
6. FC Moos-Eittingermoos
7. TSV Rohrbach
8. 1865 Burghausen
 
Fazit:
Gut ins Turnier gestartet und schwach beendet. Kopf hoch Mädels, mehr ist in unserer Verfassung momentan nicht drin. Wenn man die anderen Mannschaften vergleicht, muss man anerkennen, dass diese einfach mehr Personal haben und körperlich robuster sind. In einem nicht sehr spektakulären Endspiel gewann diesmal der SV Saaldorf gegen den TSV Grafing das Turnier.
Gratulation dem SV Saaldorf. Wie auch letztes Jahr siegte somit der zweite der BOL gegen den ersten der BOL.

 

 

21.01.2012 Hallenturnier der SG Eching/Schleißheim

 

Generalprobe zur Obb. Hallenmeisterschaften missglückt
 
Beim Hallenturnier der SG Eching/Schleißheim wurden unsere U 17 Mädels mit nur einer Niederlage Fünfter. Insgesamt ein guter Auftritt unserer jungen Truppe.
 
Im ersten Spiel konnte die JFG Helental noch klar mit 4:1 besiegt werden und jedes Tor wurde herrlich herausgespielt. Das zweite Spiel gegen Schleißheim war dann ausschlaggebend, dass man nicht ins Halbfinale einziehen konnte. Die ersten 5 Minuten wurden total verschlafen und man geriet mit 0:1 in Rückstand. Bereits zwei Minuten später glich aber Chiara zum 1:1 aus. Danach hatte man noch vier 100% Torchancen, vergab diese aber kläglich. Somit reichte es nur zu einem 1:1 und man musste daher im letzten Gruppenspiel gegen den Landesligisten Ingolstadt 04 gewinnen.
 
Die Mädels warfen nochmals alles in die Waagschale, konnten sich aber nicht wirklich Torchancen erspielen. So wurde die Partie durch einen Sonntagsschuss von der Mittellinie in den Winkel mit 1:0 für Ingolstadt entschieden und man wurde undankbarer Dritter in der Vorrundengruppe.
  
Im Spiel um Platz 5 konnte die Mannschaft dann einen ungefährdeten 2:0 Sieg gegen die JFG Isental einfahren.
 
Torschützen:
Chiara Rigano 4x
Sonja Ermair 3x
   
Kader:
Franzi- Isabella- Franzi- Carina- Daniela- Sonja- Chiara
 
Fazit:
Etwas unglücklich war der Turnierverlauf schon. Von der Spielstärke her wäre ein Halbfinalplatz schon gerecht gewesen. Aber vor dem Tor war man heute nicht kaltschnäuzig genug. Vielleicht klappt es nächste Woche ja besser und wir können wieder ein paar Mannschaften ärgern. Jedenfalls fahren wir locker zur Obb., da wir nichts zu verlieren haben. 

 

 

07.01.2012 Dreikönigsturnier des SC Vierkirchen

 

Durchwachsene Leistung beim hochkarätig besetzten Turnier in Vierkirchen
  
Beim sehr gut organisierten Turnier in Vierkirchen begannen unsere Mädels vielversprechend. In der sehr stark besetzten Gruppe A traf man mit dem 1.FC.Nürnberg (Bayernliga), TSV Grafing(BOL), FFC Hof (BOL), FFC Gera auf lauter Hochkaräter.
 
Im ersten Spiel zauberte die Mannschaft und spielte den FFC Gera schwindelig. Man gewann hochverdient mit 5:0 (Tore Sonja 2x, Melanie, Lauren und Chiara).
 
Gleich im zweiten Spiel ging es gegen den 1. FCNürnberg gleichzeitig auch dem späteren Turniersieger. Unsere Mädls verloren nach großem Kampf nur 0:2.
 
Im dritten Spiel gegen den FFC Hof durfte man nicht verlieren um noch eine Chance auf das Halbfinale zu haben. Hof ging bereits in der 3. Minute nach einem kapitalen Fehler unserer Abwehr mit 1:0 in Führung. Lauren konnte nach 8 Minuten zwar nochmal ausgleichen, doch kurz vor Schluss gelang dem FFC Hof der glückliche Siegtreffer.
   
Bei einem Turnier mit 10 Mannschaften gibt es der Spielplan leider her, dass man irgendwann eine sehr lange Wartezeit hat. So auch für uns und vor unserem letzten Gruppenspiel wartete man 8 Spiele auf das nächste Aufeinandertreffen gegen den TSV Grafing. In diesem Spiel ging gar nichts. Viel zu langsam, gedanklich gar nicht auf dem Platz und auch noch eine schwere Verletzung von Lauren nach sechs Minuten. Man verlor verdient mit 1:3 (Tor Lauren).
 
Somit wurde man nur Gruppenvierter und traf im Überkreuzspiel um Platz 7 auf die JFG Kümmersbruck. Auch ohne Lauren gewann man dieses Spiel 3:2 (Tore Sonja, Chiara, Isabella).
 
Wie stark unsere Gruppe war, belegten auch die Ergebnisse aus den anderen Finalspielen. Alle Platzierungsspiele gewannen die Mannschaften aus unserer Gruppe A.
 
Torschützen:
Sonja 3x
Lauren 3x
Chiara 2x
Isabella 1x
Melanie 1x
 
Endergebnis:
1. 1. FC Nürnberg
2. FC Bayern München
3. FFC Hof
4. SC Vierkirchen
5. TSV Grafing
6. FC Alburg
7. FC Moos-Eittingermoos
8. JFG Kümmersbruck
9. FFC Gera 03
10. JFG Heilbronn
  
Fazit:
Ein super Turnier mit tollen Spielen. Eine Augenweide, den 1. FC Nürnberg spielen zu sehen. Solch eine Dynamik, Spielverständnis und Laufvermögen im Mädchenfußball ist schon super und wenn es stimmt, dass es lauter 97er Jahrgänge waren, Respekt. Für unsere Mädels eine tolle Erfahrung, daraus kann man nur lernen. Jetzt hoffen wir nur noch, dass die Verletzung von Lauren doch nicht so schlimm ist. 

 

    

04.12.2011: Vorrunde zur Oberbayerischen Hallenmeisterschaft in Moosburg

 

Mooser U17 siegt in Moosburg und zieht in Endrunde ein 
  
Nach den ersten beiden Spielen konnte man mit dem Turniersieg niemals rechnen. Lethargisch, langsam, behäbig und nicht wieder zu erkennen war die Mannschaft ins Turnier gestartet.
  
Zwar gelang im ersten Spiel ein ungefährdeter 7:0 Sieg gegen den SC Moosen, aber es war kein Spielfluss oder irgendeine Bewegung zu erkennen.

  

Im zweiten Spiel noch schlimmer. Gegen die BSG Taufkirchen hätte man eigentlich locker zurück liegen können, aber Torlatte und Franzi hielten die Mannschaft im Spiel und man siegte doch noch souverän 4:0. Anscheinend hatte sich die Mannschaft alles bis zum Schluss aufgehoben.
  
Im dritten und letzten Vorrundenspiel klappte dann wieder alles einigermaßen und man führte den TSV Wartenberg regelrecht vor und gewann mit 8:0. Somit war man klarer Gruppensieger.
  
Wie zu erwarten war, traf man im Endspiel auf die spielstarke Mannschaft aus Neufahrn. Auch die gaben sich keine Blöße und marschierten locker ohne Gegentor durch die Gruppenphase. Es war ein spannendes Spiel das hin und her wog. Neufahrn hatte die ersten zwei Gelegenheiten um in Führung gehen zu können, aber Franzi im Tor hatte wieder einen super Tag und vereitelte diese mit zwei Glanzparaden.
 
Mitte der Spielzeit kam dann der Auftritt von Lauren. Sie nahm einen Ball an der Mittellinie an und wurde nicht angegriffen, zog einfach mal ab und der Ball wurde unglücklich für die Neufahrner Torfrau zum umjubelten 1:0 abgefälscht. Nur zwei Minuten später hob Isabella einen schönen Pass auf Lauren und auch diesmal jagte sie den Ball aus weiter Distanz zum 2:0 in die Maschen. Neufahrn hatte danach keine wirkliche Torchance mehr und Chiara konnte in der letzten Minute das Ergebnis sogar noch auf 3:0 erhöhen.
 
Somit ist man - wie auch letztes Jahr - Hallenkreismeister und darf an der Endrunde zur Obb. Hallenmeisterschaft am 28. Januar 2012 antreten.
  
Es spielten:
Franzi- Isabella- Franzi- Melanie- Sonja- Chiara- Lauren
 
Fazit:
Die beiden mit Abstand besten Mannschaften standen im Endspiel. Leider kann immer nur einer weiterkommen. Unsere Mannschaft hat sich aber im Verlauf des Turniers enorm gesteigert und wurde verdient Hallenkreismeister. Gratulation an alle Endspielmädels für ein tolles Spiel. Zwei Hallenturniere gespielt und kein Gegentor kassiert, echt Wahnsinn so kann es weiter gehen. 

  

Hier der Link zum Online-Zeitungsartikel des Erdinger Anzeigers!

 

 

19.11.2011: Hallenturnier des TV Barbing

 

Sehr erfolgreicher Start in die Hallensaison für die Mooser U17 
 
Beim äußerst stark besetzten Hallenturnier in Barbing holten die jungen Mooser Mädels überraschend den Turniersieg und das Sage und Schreibe ohne Gegentor gegen ausnahmslos hochkarätige Mannschaften, alle BOL oder Landesliga aus dem Oberpfälzer Raum. Bei einer Spielzeit von 14 Minuten pro Partie konnte man herrlichen Hallenfußball sehen. Für unsere Mannschaft, die nur aus 7 Spielerinnen bestand, war es eine riesige Herausforderung und mit zunehmender Turnierdauer auch sehr anstrengend.
 
Gleich in der ersten Begegnung traf man auf den Favoriten des Turniers, den TV Barbing. Der Tabellenführer der BOL machte auch sofort mächtig Druck und wir konnten uns die ersten 5 Minuten nur wehren. Mit Glück und Geschick kassierte man kein Gegentor. Franzi im Tor war sehr stark und Sonja hatte einen überragenden Tag. So war es auch ihr vorbehalten, alle beiden Treffer zum 2:0 Sieg zu erzielen.
 
Im zweiten Spiel ging es gegen den Landesligisten TV Nabburg. Hier spielte sich unsere Mannschaft in einen Rausch und schoss den Gegner mit 4:0 ab. Das Ergebnis war sogar noch schmeichelhaft.
  
Das dritte Spiel war dann wieder etwas schwerer und man traf auf die JFG Mittlere Vils Kümmersbruck, auch Landesliga. Hier konnte Isabella nach schönem Spielzug den einzigen Treffer erzielen und man gewann 1:0.
  
Dachte man im vierten Spiel, die Mannschaft konnte einbrechen, da die Beine schon sehr schwer wurden, so überraschte man die Trainer und Zuschauer mit einem sensationellen 3:0 Sieg gegen den SC Regensburg (BOL).
 
Im letzten Spiel behielt man dann sogar die weiße Weste und besiegte auch noch den FC Thalmassing mit 1:0. Somit wurde man mit 11:0 Toren und der vollen Punktzahl von 15 absolut verdient Turniersieger.
 
Neben der super Mannschaftsleistung ragte heute Sonja mit 7 Treffern aus der Mannschaft heraus. Das man ein Hallenturnier zu Null spielt habe ich auch noch nicht erlebt und ist ein großer Verdienst von Franzi im Tor.
 
Abschlusstabelle:
1. FC Moos-Eittingermoos
2. TV Barbing
3. SC Regensburg
4. JFG Mittlere Vils Kümmersbruck
5. FC Thalmassing
6. TV Nabburg
 
Fazit:
Ein schönes Turnier und eine gute Vorbereitung auf die Hallensaison. Überraschend war aber trotzdem, wie gut wir mit allen Mannschaften mitgehalten haben und sogar spielerisch glänzen konnten. Fünf Spiele a 14 Minuten ist auch kein Zucker lecken und trotzdem konnten die 6 Spielerinnen auch kräftemäßig dagegen halten. Schauen wir mal, ob wir diese Leistung bestätigen können.