Spielberichte der Saison 2011/2012

  

19.05.2012: Punktspiel:

VfR Hallbergmoos - FC Moos-Eittingermoos 0:15 (0:8)

  

Ungefährdeter Sieg in Hallbergmoos 
 
Durch ein sehr sicheres Kombinationsspiel haben wir das Spiel fest im Griff gehabt. Unsere Abwehr wurde nicht so gefordert und konnte sich dadurch ins Angriffsspiel einschalten. Der Druck auf den Gegner wurde dabei immer hoch gehalten. Die Folge waren zahlreiche, gut herausgespielte Torchancen, von denen wir einige nutzen konnten, so dass wir zur Pause bereits mit 8:0 geführt haben. Trotz der Spielzeit um die Mittagszeit war die Laufbereitschaft der Spielerinnen sehr hoch. Die zweite Hälfte verlief ähnlich der ersten Halbzeit. Der Endstand war 15:0. Die Torschützen: Valentina Gaßner 4 Treffer, Maria Burger und Emilia Jackermaier je 3 Treffer, Yantin Fleischhauer, Raphaela Glück und Agnes Stein je 1 Treffer. Plus 2 Eigentore nach Flanken.

 

 

12.05.2012: Punktspiel:

FC Moos-Eittingermoos - TSV Eching 3:2 (1:1)

 

Gute Form vom Moosburg-Spiel bestätigt
 
In der letzten Woche konnten wir uns beim Tabellenführer aus Moosburg behaupten. Daher stellte sich die Frage, konnten wir unsere Form halten? Auf uns wartete eine weitere schwere Aufgabe. Wir hatten den Tabellenzweiten TSV Eching zu Gast. Von Spielbeginn an war es ein mitreissendes Spiel. Im Laufe der Partie haben wir uns einige gute Chancen erarbeitet, so dass wir mit 1:0 in Führungen gingen. Infolge dessen hat der Gegener den Druck erhöht und konnte den Ausgleich erzielen. 1:1 war auch der Pausenstand.

 

Nach dem Wechsel ging es dort weiter, wo beide Mannschaften aufgehört haben. Durch einge gute Kominationen des Gegners gerieten wir das ein oder anderemal gewaltig unter Druck. Die Abwehr, Yantin Fleischhauer, Agnes Stein und Kathrin Schneberger haben wieder einmal gezeigt was sie können und wurden dabei vom gesamten Mittelfeld, Raphaela Glück, Emilia Jackermaier und Valentina Gaßner sehr gut unterstützt. Aus der sicheren Abwehr heraus folgten gute Kombinationen nach vorne. Aus einem langen steilen Pass von Valentina Gaßner resultierte ein schönes Solo von Maria Burger und es stand 2:1 für uns. Leider war es erneut eine Standardsituation, die dem Gegner zum 2:2 Ausgleich verhalf. Der gesamten Mannschaft konnte man ansehen, dass sie nicht mit dem Unentschieden zufrieden waren und so wurde der Druck auf den Gegner nochmals erhöht. Aus einer ähnlichen Situation wie beim 2:1 gelang es erneut Maria Burger den Treffer zum 3:2 zu erzielen. Dies war auch der Endstand.
 
Tore: Maria Burger 2 Treffer und Emilia Jackermaier 1 Treffer

 

 

05.05.2012: Punktspiel:

JFG Team Moosburg - FC Moos-Eittingermoos 1:2 (0:0)

 

Leistungen der Vorwoche in Moosburg bestätigt 
 
Nachdem wir im letzten Spiel gegen Attenkirchen bereits ein flüssiges Kombinationsspiel gezeigt haben, konnten wir uns beim Tabellenführer erneut steigern. Es war ein Spiel auf Augenhöhe. Hierbei sei nochmals erwähnt, dass Moosburg bis dahin ungeschlagen war. Unsere Abwehr war hellwach und konnte die gegnerischen Stümerinnen gut abschirmen. Natürlich ergaben sich auch sehr gute Chancen für Moosburg, aber unsere Torfrau Lisa Göttler konnte mit einigen tollen Paraden das Gegentor verhindern. Halbzeitstand war 0:0. Nach der Pause konnten wir den Druck nach vorne erneut verstärken und so gelang es uns mit 1:0 in Führung zu gehen. Wir haben danach weiter nach vorne gespielt und das 2:0 erzielen können. Die Abwehr musste anschließend hart arbeiten und wurde sehr gut vom Mittelfeld unterstützt. Leider blieben wir nicht ohne Gegentor, haben das Spiel aber mit 2:1 für uns entscheiden können.
  
Torschützen: Emilia Jackermaier und Kira Lampert je 1 Treffer

 

 

28.04.2012: Punktspiel:

SpVgg Attenkirchen - FC Moos-Eittingermoos 0:7 (0:3)

 

Gelungenes Comeback
 
Das Spiel gegen Attenkirchen zeichnete sich dadurch aus, dass wir mit viel Druck nach vorne gespielt und dem Gegner nicht viele Chancen zugelassen haben. Die Umstellung innerhalb der Mannschaft hat sehr gut funktioniert. An der Chancenverwertung müssen wir noch arbeiten. Hier fehlte es im Abschluss noch an der Treffsicherheit der Hinrunde. Der Gegner hat sich aber dennoch einige Chancen erspielen können, welche aber von der Abwehr gut gemeistert wurden. So gingen wir mit 3:0 in die Pause. Die zweite Hälfte verlief ähnlich der ersten Halbzeit. Was noch besonders zu erwähnen ist, ist das erste Kopfballtor der Saison. Nach einer Ecke von Maria konnte Yantin per Kopf zum 5:0 erhöhen. Endstand war 7:0 für uns.
 
Tore: Maria 3, Yantin 2 u
nd Kira 2

 

 

21.04.2012: Außer Konkurrenz:

FC Moos-Eittingermoos - SF Steinsdorf 1:2 (1:1)

 

Ohne Drei gestartet 
 
Zum ersten Spiel in der Rückrunde trafen wir auf Steinsdorf. Steinsdorf wurde für die Rückrunde nachgemeldet. Leider mussten wir zu diesem Spiel auf unser Mittelfeld verzichten. Eine weitere Spielerin konnte ebenfalls nicht zu diesem Termin mitspielen. So kam es, dass wir zu Beginn des Spiels in Unterzahl begonnen haben. Wir wurden aber im Laufe der Partie von 2 Spielerinnen unserer E-Jugend tatkräftig unterstützt. An dieser Stelle nochmals vielen Dank. Nachdem der Gegner mit 1:0 in Führung ging, wurde der Druck erhöht. Wir haben uns gute Chancen erarbeitet, aber der letzte entscheidende Pass kam nicht an. Der Ausgleich gelang uns noch vor der Pause. In der zweiten Hälfte haben wir gut kombiniert. Ein weiters Tor wurde aber nicht erzielt. Steinsdorf hat immer wieder mit den schnellen Stürmern gut gekontert. Aus einem weiten Abschlag resultierte letztendlich auch das zweite Gegentor.
Torschützin: Maria 

 

 

13.11.2011: Punktspiel:

FC Moos-Eittingermoos - JFG Team Holledau 1:2 (1:1)

 

Spielerische Überlegenheit nicht ausgenutzt
 
Das Spiel gegen die JFG Holledau war ein richtiger Krimi. Zu Beginn der Partie haben wir uns sehr schwer getan. Unser Kombinationsspiel lief über weite Phasen des Spiels überhaupt nicht. Der entscheidende letzte Pass kam nicht an. Wir konnten zwar mit 1:0 in Führung gehen, wurden aber immer wieder von den schnellen Stürmerinnen des Gegners unter Druck gesetzt. Die Abwehr hat heute insgesamt eine tolle Leistung abgeliefert. Die Folge war dann das 1:1, was auch den Pausenstand bedeutete. In der zweiten Halbzeit fand das Spiel überwiegend in der Hälfte des Gegners statt. Leider haben wir es nicht verstanden, die Überlegenheit auch in Tore umzusetzen. Typisch für dieses Spiel war dann auch der Treffer zum 1:2, ein Eigentor. Dies war dann auch der Endstand.
(Torschützen: Maria 1 Treffer) 

  

  

22.10.2011: Punktspiel:

SV Vötting-Weihenstephan - FC Moos-Eittingermoos 0:12 (0:8)

  

Gutes Kombinationsspiel gegen Vötting-Weihenstephan
 
Der Ball lief gut in unseren Reihen, so dass wir das Spiel über weite Phasen sicher im Griff hatten. Die Folge waren eine Vielzahl von gut heraus gespielten Torchancen, welche auch zum Torerfolg führten. Es wurde miteinander gespielt. Das Endergebnis sagt leider nichts über die Stärke des Gegners aus, der weit unter Wert von uns geschlagen wurde. Unsere Torfrau Lisa hat mit einigen sehr guten Paraden die Null sichern können. Das Spiel konnten wir dann mit 12:0 für uns entscheiden.
(Torschützen: Maria 8 Treffer, Emilia 2 Treffer, Kira und Valentina je 1 Treffer)

 

 

16.10.2011 Punktspiel:

FC Moos-Eittingermoos - VfB Hallbergmoos 10:3 (5:0)

 

Erfolgreich zurückgemeldet! 
 
Nachdem die letzten beiden Spiele nicht so erfolgreich waren, haben wir uns heute eindrucksvoll zurückgemeldet. Von Beginn an konnten wir den Gegner unter Druck setzen. Folglich gingen wir sehr schnell in Führung. Die Torfrau des Gegner verhinderte sogar schlimmeres. Es wurde wieder kombiniert und miteinander gespielt. So gingen wir mit 5:0 in die Pause. Nach dem Wechsel mussten wir dann den Anschlusstreffer hinnehmen. Im weiteren Spielverlauf konnten wir aber zu unserer Stärke der ersten Halbzeit zurückfinden und haben das Spiel klar mit 10:3 gewonnen.
(Torschützen Maria 7 und Yantin 3)

  

  

08.10.2011 Punktspiel:

TSV Eching - FC Moos-Eittingermoos 6:2 (3:0)

  

Tabellenführer stark gemacht
  
Nachdem zwei 100%ige Chancen zu Beginn des Spiels nicht genutzt wurden, haben wir durch individuelle Fehler den Gegner Stark gemacht. Folglich lagen wir zur Pause mit 0:3 hinten. Nach dem Seitenwechsel wurde wieder mit einigen guten Kombinationen nach vorne gespielt. Dadurch kamen wir auf 2:3 ran. Leider haben wir es hier versäumt, weiter Druck zu machen und sind wieder in das Spielmuster der 1. Halbzeit verfallen. Der Gegner hat es verstanden, unsere Fehler direkt auszunutzen und zog auf 6:2 davon. Dies war auch der Endstand. (Torschützen Maria 2 Treffer) 

 

  

01.10.2011 Punktspiel:

FC Moos-Eittingermoos - JFG Team Moosburg  0:6 (0:5)

 

Ohne Mittelfeld chancenlos

 

Am Samstag gab es die Begegnung zwischen den Meistern des Vorjahres, das die JFG Moosburg- Land klar für sich entschieden hat. Wir unterlagen mit 0:6, Pausenstand 0:5. Wir fanden in der ersten Halbzeit nicht zu unserem Spiel. Dazu fehlte auch unser komplettes Mittelfeld, die das verlängerte Wochenende in der Schweiz verbrachten. Ohne Auswechselspieler waren wir aber dennoch nicht und haben zwei Spielerinnen aus unserer E-Jugend als Unterstützung gehabt. An dieser Stelle sei nochmals gesagt: Vielen Dank an Irini und Valentina, Ihr habt klasse gespielt. In der zweiten Hälfte haben wir uns dann wieder auf unsere Stärken besonnen und haben das Spiel ausgeglichen gestalten können, sodass wir auch spielerisch mithalten konnten. Leider zu spät. Aber wir freuen uns schon auf das Rückspiel.

 

 

25.09.2011 Punktspiel:
FC Moos-Eittingermoos - SpVgg Attenkirchen 9:1 (6:0)
  
Gelungener Saisonstart gegen die SpVgg Attenkirchen
 
Nachdem wir am vergangenen Wochenende spielfrei hatten und die anderen Mannschaften bereits gespielt hatten, waren wir gespannt inwieweit unsere Abgänge schmerzen würden. Unsere Neuzugänge waren jedoch jederzeit in der Lage, das Spiel mitzugestalten und haben sich im Spielsystem direkt zurecht gefunden. Wir waren zwar gewarnt von der Offensivstärke unseres Gegners, der im ersten Spiel gleich 7 Tore geschossen hatte, wussten aber auch, dass sie 6 Gegentreffer hinnehmen mussten. Somit haben wir mit einer defensiveren Aufstellung begonnen. Nach kurzer Zeit lagen wir mit 3:0 in Führung und waren auch zu jedem Zeitpunkt in der Defensive hellwach, einschließlich unserer Torfrau. Wir konnten die Führung weiterhin ausbauen und lagen zur Pause mit 6:0 vorne. In der zweiten Halbzeit wurde der Gegner stärker und die Folge war dann der Anschlusstreffer. Wir konnten aber auch da wieder zu unserer Stärke zurückfinden und haben die Partie mit 9:1 gewonnen. (Torschützen: Maria und Yantin je 4 Treffer und Emilia 1 Tor)
 

     

TSV Eching - FC Moos-Eittingermoos  6:2 (3:0)