Spielpläne / Ergebnisse / Berichte U13-1 Saison 2008/09 (Donau-Isar KF02)

Spielpläne / Ergebnisse / Berichte Kreispokal 2008/09

               

                

Pokalrunde:      

  

(21.06.2009   10:30)   TSV Eching - FC Moos-Eittingermoos  X:0

Achtung: Wegen des U15-Qualispiels zur Teilnahme an der Bayerischen Meisterschaft gegen den SV Schechen am selben Tag, werden wir wegen des akuten Personalengpasses dort, wohl 3-4 Spielerinnen aus unserem Kader dafür abstellen müssen. (Wer genau unsere U15 verstärken wird, machen wir am Mittwoch im Training aus...)

   

Deshalb haben wir natürlich versucht, dieses Spiel zu verlegen. Leider hat mittlerweile der "Jugendleiter Mädchen" des TSV Eching dieses Ansinnen kategorisch abgelehnt. Als Begründung gab er an, dass er es nicht einsieht, dass unsere D1-Spielerinnen in der C mitspielen, im Gegenzug aber unsere "Kleinen" aus der D2 nicht in der D1 aushelfen wollen...

  

Nach langer interner Diskussion und aufgrund der Tatsache, dass wir ansonsten - auch wegen unserer eigenen Verletztenliste - ersatzgeschwächt und in Unterzahl in diese Partie hätten gehen müssen, haben wir uns jetzt dazu entschieden, dass es unter diesen Umständen besser ist, nicht anzutreten. Damit wird die Partie mit X:0 für uns als verloren gewertet. Wir bitten trotzdem alle für diese Maßnahme um Verständnis, aber auf kurzfristige Spielansetzungen des Verbandes haben wir leider keinen Einfluss.

   

Bitte denkt nochmal daran, dass wir am Mittwoch, 24.06.09 um 18:00 Uhr auswärts gegen die U13 des SV Oberhaindlfing/Abends ein Freundschaftsspiel bestreiten.

Treffpunkt: 17:30 Uhr direkt in Oberhaindlfing

  

  

12.06.2009   17:15   FC Moos-Eittingermoos -TSV Nandlstadt  6:0 (3:0)

Nicht gerade von der besten Seite zeigten sich unsere Mädels beim Spiel gegen den TSV Nandlstadt. Die Einstellung stimmte zwar größtenteils, aber Spielfluss und Kombinationsfussball vermissten wir über weite Strecken der Partie doch sehr. Immerhin sprangen noch sechs Tore und damit drei Punkte gegen eine allerdings recht harmlose Gästemannschaft heraus.

Tore: Sonja (3), Vanessa (2), Eigentor

 

   

18.05.2009   18:00   FC Moos-Eittingermoos - JFG Sempt Erding  7:3 (5:2)

Bis auf Kena und Sarah konnten wir heute in Bestbesetzung antreten und das merkte man von Anfang an. Nach der Niederlage in Lengdorf war natürlich Wiedergutmachung angesagt. Trotzdem kamen die Gäste besser ins Spiel und erzielten folgerichtig den Führungstreffer. Dann aber zeigten unsere Mädels, dass sie nicht von ungefähr den Titel in der Meisterschaft geholt haben. Die ganz bestimmt nicht schlecht aufgestellte Erdinger Mannschaft fand heute einfach kein Mittel gegen unser Team und so sprang am Ende ein ungefährdeter 7:3 Erfolg heraus. Nicht vergessen wollen wir aber, uns nochmal herzlich bei den Verantwortlichen der JFG Sempt Erding für die unkomplizierte Spielverlegung wegen des VW-Cup Finales in Wolfsburg zu bedanken!

Tore: Vanessa (4), Lisa (2), Sonja

 

15.05.2009   18:00   FC Lengdorf - FC Moos-Eittingermoos  5:3 (3:1)

Aufgrund der Tatsache, dass wir heute ohne Sonja (die wiederum die U15 bei deren heute einfach wichtigeren Spiel gegen den TSV Gilching verstärken musste), Bianca, Kena und Kathi antreten mussten, ist das Ergebnis ganz klar als Erfolg zu werten.

Ohne Wechselmöglichkeit, zeitweise durch Verletzungen sogar in Unterzahl und körperlich hoffnungslos unterlegen, erkämpften sich unsere Mädels - vorallem durch eine regelrechte Leistungsexplosion in der zweiten Halbzeit - ein mehr als achtbares Ergebnis!

Wie schon gegen Moosburg mussten wir knapp 10 Minuten vor dem Schlußpfiff, beim Stand von 3:2, auf totale Offensive umstellen. Doch diesmal ging die Rechnung leider nicht auf, zwei Kontertore verhinderten am Ende einen Punktgewinn.

Einen Hattrick erzielte dabei Lisa.

 

08.05.2009   17:15   FC Moos-Eittingermoos - FC Moosburg  3:2 (0:0)

Wir wussten, dass es ohne Sonja (war bei den U15-Mädels im Einsatz) sehr schwer gegen den FC Moosburg werden würde. Allerdings machten es uns die Gegnerinnen in der ersten Halbzeit erstaunlich einfach. Unsere Girls standen dagegen in der Abwehr sehr sicher und erspielten sich eine Vielzahl an Chancen, einzig an der Konzentration beim Abschluß haperte es gewaltig. So ging's torlos in die Pause. Nach Wiederanpfiff konnte dann Moosburg überraschend in Führung gehen, dieser Spielstand hielt dann bis etwa 10 Minuten vor Schluß an. Erst nachdem wir dann die Abwehr entblösten und auf totale Offensive umstellten, wurde der Druck auf den Gegner enorm. Die drei Treffer innerhalb kurzer Zeit durch Lisa, Anna und Carina waren dann die logische Folge, der 3:2 Anschlußtreffer kurz vor dem Ende nur noch Ergebniskorrektur...

  


   

Meisterschaft:      

     

 TSV Moosburg-Neustadt

 SC Bruckberg
 

 SV Walpertskirchen

 FC Moosburg

 FC Lengdorf

 FC Moos-Eittingermoos

    


      

               

24.04.09  -  17:15 Uhr

FC Moos-Eittingermoos - TSV Moosburg/Neustadt18:1  (12:0)

-     

  :     10. Punktspiel (5. Spieltag Hinrunde)

Durch diesen 18:1 Kantersieg gegen den TSV Moosburg haben sich unsere Mädels vorzeitig die Meisterschaft gesichert. Das musste nach dem Spiel natürlich mit den entsprechenden Meister-Shirts und einem Besuch beim Mc Donalds ausgiebig gefeiert werden...

Torschützen: Sonja (6), Vanessa (5), Kena (3), Lisa (2), Bianca & Carina        

        

                

18.04.09  -  18:00 Uhr

SV Walpertskirchen - FC Moos-Eittingermoos2:19 (0:11)

-     

  :     9. Punktspiel (4. Spieltag Hinrunde):

Wie erwartet machte es uns der Gegner heute ziemlich einfach. In der ersten Hälfte spielten wir dazu auch noch konzentriert und der Zwischenstand von 0:11 war hoch verdient. In Durchgang zwei war dann, angesichts dessen, dass die Partie natürlich entschieden war, experimentieren angesagt! Deshalb auch das knappere Ergebnis und die beiden Gegentreffer. Unter dem Strich sind wir gut aus der Winterpause gekommen, werden uns allerdings für die folgende Kreispokalrunde noch erheblich steigern müssen um mit den Topteams aus unserer und der Parallellgruppe mithalten zu können...  

       

                

27.04.09  -  18:00 Uhr

FC Lengdorf - FC Moos-Eittingermoos2:5  (1:2)

-     

  :     8. Punktspiel (3. Spieltag Rückrunde)

In dem über weite Strecken spannenden Spitzenspiel waren wir die cleverere Mannschaft und haben unter dem Strich verdient gewonnen. Angesichts der erdrückenden körperlichen Überlegenheit der Gegnerinnen ist dieser Sieg um so höher zu bewerten... Damit haben wir mit unserer sehr jungen Mannschaft die Meisterschaftsrunde ohne Punktverlust abgeschlossen. Hut ab vor dieser tollen Leistung Mädels!

Tore: Carina (2), Vanessa (2), Sonja        

                 

               

12.11.08  -  18:00 Uhr

FC Moos-Eittingermoos - FC Moosburg8:2  (3:1)

-     

  :     7. Punktspiel (2. Spieltag Rückrunde)

Langsam gehen mir die Superlativen aus. Wenn ich geschrieben habe, dass die zweite Halbzeit der Partie gegen Lengdorf die beste Saisonleistung war, was war das dann heute??? Besser aus den Startlöchern kamen allerdings erst einmal unsere Gäste aus der Dreirosenstadt, die sehr druckvoll begannen. In diese Anfangsphase fiel dann auch noch das 0:1 nach einem schnellen Angriff über die linke Seite. Danach kamen unsere Girls jedoch immer besser ins Spiel und Carinas Ausgleich gingen schon einige Großchancen voraus, die jeweils nur knapp ungenutzt blieben. Bis zur Pause setzte Sonja noch weitere zwei Treffer drauf und damit waren die Weichen für eine erfolgreiche zweite Halbzeit gestellt. Nach Wiederanpfiff konnte man eine bis in die Haarspitzen motivierte Mooser Mannschaft beobachten. Mit schnellem Paßspiel und aggressivem Zweikampfverhalten wurde den Mädels aus Moosburg förmlich der "Zahn gezogen". Erneut Carina und eine regelrechte "Sonjamania" schraubten das Ergebnis am Ende auf unglaubliche 8:2 hoch. Und auch wenn das Resultat vielleicht um ein bis zwei Tore zu hoch ausgefallen ist, bleibt unter dem Strich doch ein hochverdienter Sieg.
  
Unter normalen Umständen dürfte dieser Erfolg gleichzeitig die Meisterschaft bedeuten. Wir können jetzt am Freitag in Lengdorf ohne weiteres verlieren und blieben mit (nicht unrealistischen) Erfolgen gegen den SV Walpertskirchen und TSV Moosburg trotzdem uneinholbar an der Spitze. Ganz ehrlich, nie hätte ich vor Saisonbeginn geglaubt, dass wir uns am 12. November in einer solch gigantischen Tabellensituation befinden. Noch dazu, wenn man bedenkt, welch junge Mannschaft dieses Meisterstück vollbracht hat!
   
Obwohl heute natürlich die geschlossene Mannschaftsleistung den Unterschied gemacht hat, ist es doch an der Zeit, einmal jede Einzelne von euch zu loben: Angefangen von Vroni, die zusammen mit dem "Aushilfs-Co-Trainer" Jorgo ihr Tor mit tollen Paraden fast sauber hielt. Auch die Abwehrkette mit Anna Fe, Kena, Malou und Sarah brachte heute die gegnerischen Angreifer regelrecht zur Verzweiflung. Im Mittelfeld wirbelten Lisa, Carina und Sonja die Gegenspieler durcheinander und sorgten so für die Torflut. Schließlich rackerten Vanessa, Bianca und später auch Kathi in der Spitze unermüdlich und bereiteten einige Treffer mustergültig vor. ...und nicht zu vergessen natürlich unsere kleine Anna, die heute leider krankheitsbedingt nicht dabei sein konnte, aber in den vergangenen Spielen bärenstark gespielt hat... Kurz und gut, einfach ein tolles Team! 
Torschützen: Sonja (6), Carina (2) 
        

                

31.10.08  -  17:15 Uhr

FC Moos-Eittingermoos - FC Lengdorf7:5  (3:3)

-     

  :     6. Punktspiel (3. Spieltag Hinrunde):

Wow, was war das für eine Partie... Wie erwartet spielstark und körperlich in vielen Positionen massiv überlegen, setzte uns der Tabellenzweite FC Lengdorf von Beginn an unter Druck. Allerdings gab's zwischendurch auch immer wieder gefährliche Entlastungsangriffe unsererseits. Trotzdem erwischten die Lengdorfer Mädels den besseren Start und konnten schnell mit 2:0 in Führung gehen. Dem zwischenzeitlichen 1:2 Anschlußtreffer durch Vanessa folgte promt das 1:3. Ab diesem Zeitpunkt kamen unsere Girls dann deutlich besser ins Spiel und tauchten immer häufiger vor dem gegnerischen Gehäuse auf. Das 2:3 wiederum durch Vanessa, sowie Lisa's Ausgleich zum 3:3 Pausenstand waren die verdiente Folge. Unmittelbar nach Wiederanpfiff folgte dann erst einmal ein Paukenschlag in Form der erneuten Führung durch den FC Lengdorf. Welch tolle Moral aber in unserer Mannschaft steckt, konnte man gleich im Anschluss beobachten. Was bis zum Abpfiff folgte, lässt sich mit Superlativen gar nicht beschreiben. Angriffswelle um Angriffswelle rollte nun in Richtung des Lengdorfer Tores. Die Gegnerinnen wurden in der eigenen Hälfte oft minutenlang eingeschnürt und die wenigen Konter waren meist Beute unserer sicher stehenden Abwehr. Vier Treffer durch Vanessa (2), Sonja sowie einem Eigentor gelangen uns in dieser Phase. Dem gegenüber stand nur noch ein Gegentor durch einen Kopfball nach einem Eckball und so blieben die drei Punkte unter dem Strich hoch verdient bei uns im Moos.

Das Fazit fällt heute jedenfalls ganz knapp aus: Gerade in der zweiten Halbzeit war das so ziemlich die beste Saisonleistung unseres Teams, wenn nicht die Beste überhaupt.  

       

               

25.10.08  -  11:45 Uhr

SC Bruckberg - FC Moos-Eittingermoos0:5  (0:1)

-     

  :     5. Punktspiel (1. Spieltag Rückrunde)

Zeitungsbericht:

Zwei völlig unterschiedliche Halbzeiten sahen die Zuschauer der Partie der Mooser U13-Juniorinnen beim SC Bruckberg. In Durchgang Eins gelang, abgesehen vom frühen Führungstreffer durch Bianca Morawitz, sehr wenig. Hochkarätige Chancen wurden versiebt und gefährliche Konter nur glücklich überstanden. Ganz anders das Bild in der zweiten Hälfte. Plötzlich lief der Ball sicher durch die Mooser Reihen und mit den Toren von Vanessa Roß (2), erneut Bianca Morawitz sowie Lisa Schubert zum 5:0 Endstand, waren die Gegnerinnen noch gut bedient. Damit bleibt das Team an der Tabellenspitze.       

        

                

18.10.08  -  11:00 Uhr

TSV Moosburg/Neustadt - FC Moos-Eittingermoos0:17  (0:6)

-     

  :     4. Punktspiel (5. Spieltag Hinrunde):

Zeitungsbericht:

Durch einen 17:0 Kantersieg beim TSV Moosburg/Neustadt setzten sich die U13-Juniorinnen aus Eittingermoos an die Tabellenspitze. In einer sehr einseitigen Partie ließen sie dabei den allerdings mit vielen Anfängerinnen gespickten Gegnerinnen nicht den Hauch einer Chance. Über weite Strecken kamen die Dreirosenstädter nicht aus der eigenen Hälfte und so war die regelrechte Torflut nicht verwunderlich. Die FCM-Torschützen waren Vanessa Roß (8), Bianca Morawitz (4), Carina Sedlmeier (2), Lisa Schubert (2) sowie ein Eigentor.  

    

... Obwohl wir heute nicht mit dem kompletten Team antreten konnten, begeisterten unsere D1-Mädels die zahlreichen Schlachtenbummler mit phasenweisem Zauberfußball. Man hat deutlich gesehen, dass das Schwerpunktthema im Training der letzten Woche "genaues und rechtzeitiges Passen" hervorragend umgesetzt wurde. Wenig brotlose Einzelaktionen oder ungenaue Zuspiele waren zu beobachten, statt dessen wurde der besser postierte Mitspieler meist gesehen und auch exakt angespielt. Das hat heute wirklich Spaß gemacht euch zuzusehen, Mädels. Weiter so! Auch wenn man die Tabellenführung nicht überbewerten darf und es sicherlich noch den einen oder anderen Rückschlag geben wird, so sind wir doch einem sehr guten Weg!

       

                

10.10.08  -  17:15 Uhr

FC Moos-Eittingermoos - SV Walpertskirchen26:0  (9:0)

-     

  :     3. Punktspiel (4. Spieltag Hinrunde)

Zeitungsbericht:

Mit dem SV Walpertskirchen trafen die Mooser U13-Juniorinnen auf einen körperlich unterlegenen und spielerisch hoffnungslos überforderten Gegner. Allerdings boten die Mädchen aus Eittingermoos ihren zahlreichen Zuschauern auch eine Galavorstellung, so dass sie zu einem unglaublichen 26:0 Erfolg kamen. Außerordentlich erfreulich dabei war, dass sich sieben verschiedene Spielerinnen in die Torschützenliste eingetragen haben. Im Einzelnen waren dies Vanessa Roß (7), Sonja Ermair (4), Lisa Schubert (4), Bianca Morawitz (4), Anna Felsl (3), Carina Sedlmeier (2) und Kena Jurkoweit (2).

... und auch wenn ihnen heute keine Tore gelangen, so haben Anna Montefiore, Sarah Mela und MaLou Milchgiesser eine nahezu perfekte Abwehrleistung gezeigt! Souveräner kann eine Verteidigung kaum spielen, so dass Kathi Maruschke im Tor nur einen einzigen ernsthaften Torschuss parieren musste, resultierend aus einem Freistoß!        

                 

               

26.09.08  -  16:00 Uhr

FC Moosburg - FC Moos-Eittingermoos2:3  (1:2)

-     

  :     2. Punktspiel (2. Spieltag Hinrunde)

Eigentlich sollten hier nur noch Zeitungsberichte stehen, aber für dieses wirklich dramatische Spiel gegen den FC Moosburg muss man ja fast eine Ausnahme machen... Angesichts klarer Siege in der Vorbereitung gegen den TSV Eching und SF Schwaig, sowie dem 14:2 Kantersieg beim Lokalrivalen TSV Moosburg/Neustadt im ersten Punktspiel, wussten wir natürlich, dass heute ein ganz schwerer Brocken auf uns zukam. Wir konnten krankheitsbedingt bisher noch kein Spiel mit der kompletten Mannschaft bestreiten und wussten deshalb auch nicht, wie wir im Vergleich mit einem Topteam dastehen würden. Die Antwort darauf gaben unsere Girls auf dem Spielfeld. Obwohl körperlich eher unterlegen (wenn auch nicht so deutlich wie befürchtet), erspielten sie sich von Anfang an ein Übergewicht und konnten durch Sonja, die extra für diese Partie den Einsatz bei den C-Mädels gegen Harteck sausen ließ und Vanessa hochverdient in Führung gehen. Ball und Gegner wurden in dieser Phase souverän kontrolliert. Dann fiel aus dem Nichts durch einen schnellen Konter der Anschlusstreffer. Die überragende Spielerin mit der #2 auf Moosburger Seite, die unsere Abwehr bis dahin sehr gut im Griff hatte, netzte unhaltbar ein. Danach war Pause und nach Wiederanpfiff mussten wir gar den Ausgleich hinnehmen. Verkehrte Welt also, wir hatten insgesamt deutlich mehr vom Spiel und mussten aber aufpassen, nicht in Rückstand zu geraten. Jetzt stellten wir im Falle der gegnerischen #2 auf Manndeckung um und fortan wurde es deutlich ruhiger vor unserem Tor. Der 3:2 Siegtreffer durch Carina, die aus einem Gewühl vor dem Tor am schnellsten schaltete und den Ball über die Linie bugsierte, war dann auch hochverdient. Trotzdem mussten wir bis zum Abpfiff um unsere drei Punkte zittern, die wirklich hervorragend spielende Moosburger Mannschaft versuchte in der Schlussphase natürlich noch einmal alles, um den Ausgleich zu erzielen. Unsere Abwehr war jetzt aber sattelfest und ließ keinen Treffer mehr zu. So konnten wir mit einem nicht für möglich gehaltenen Dreier aus der Dreirosenstadt wieder nach Hause fahren. Das war jedenfalls die beste Leistung in dieser noch jungen Saison, darauf könnt ihr alle stolz sein Mädels und darauf lässt sich auch hervorragend für die Zukunft aufbauen.

       

Zeitungsbericht:

Die hochklassige Partie der Mooser U13-Juniorinnen gegen den FC Moosburg war an Dramatik kaum zu überbieten. Durch Treffer von Sonja Ermair und Vanessa Roß ging man schnell in Führung, musste aber noch im ersten Durchgang den Anschlusstreffer und kurz nach Wiederanpfiff den Ausgleich hinnehmen. Carina Sedlmeier war es schließlich, die den vielumjubelten und verdienten 3:2 Endstand herstellte. Damit schob sich das Team vorläufig an die Tabellenspitze.        

Tore: Sonja, Vanessa, Carina

        

                

20.09.08  -  11:00 Uhr

FC Moos-Eittingermoos - SC Bruckberg4:3  (3:2)

-     

  :     1. Punktspiel (1. Spieltag Hinrunde):

Zeitungsbericht:

Mit dem SC Bruckberg trafen die Mooser U13 Juniorinnen erwartungsgemäß auf einen sehr starken Gegner, darüber hinaus fehlten drei Stammspielerinnen. Entsprechend schwer tat man sich in der ersten Halbzeit. Die 3:2 Führung zur Pause durch zweimal Vanessa Roß und Sonja Ermair war eher glücklich. Nach Wiederanpfiff dann aber Powerplay auf das Bruckberger Tor, lediglich die mangelnde Chancenverwertung verhinderte unter dem Strich einen höheren Erfolg. So endete die Partie durch einen weiteren Treffer von Vanesssa Roß knapp aber verdient mit 4:3 für den FC Moos.   

Tore: Vanessa (3), Sonja

       

                

16.09.08  -  18:00 Uhr

FC Moos-Eittingermoos - JFG Sempt Erding5:6  (3:2)

-     

  :     Testspiel

Testspiele sind zum testen da und genau davon machten wir heute regen Gebrauch. Ohne Svenja und Kena, die beide krank waren, testeten wir heute einige möglichen Varianten durch. So feierte beispielsweise die Kathi ihre Premiere im Tor und das sei vorweg genommen, mit Bravour! Das Spiel selbst, welches übrigens von unserer Chrissie aus der C souverän geleitet wurde, ist schnell beschrieben. Der Gegner war uns körperlich haushoch überlegen (wie so oft bei unserem sehr jungen Kader), also mussten spielerische Mittel her, um dagegen zu halten. Das gelang Anfangs auch. Tolle Kombinationen und bis kurz vor der Pause eine doch klare 3:1 Führung sprachen eine deutliche Sprache. Dann praktisch mit dem Pausenpfiff ein sehr unglückliches Tor nach einem Eckball und es stand nur noch 3:2. Die Souveränität aus dem ersten Durchgang war dann nach der vergebenen Riesenchance zum 4:2 durch einen Foulelfmeter irgendwie dahin. Es folgten in kurzen Abständen die Gegentreffer bis zum 3:6. In dieser Phase war urplötzlich jegliche Ordnung wie weggeblasen. Sehr schade, weil wir die Partie in 15 Minuten aus der Hand gaben. Da half auch die wirklich starke Schlußphase nichts mehr, in der aber immerhin noch zwei Treffer zum 5:6 Endstand gelangen. Insgesamt fällt das Fazit trotzdem positiv aus, gerade die wirklich phantastischen Schlussminuten, in denen die Mädels aus Erding förmlich an die Wand gespielt wurden, machen doch Mut für die kommenden Punktspiele.

Tore: Lisa 2, Sonja 2, Vanessa